Letzte Aktualisierung

    • Montag, 17. Dezember 2018

Die nächsten Termine

+++ Letzter Einsatz: So, 2. Dezember, 16:56 Uhr, Brand in Seniorenzentrum in Forchheim (UG-ÖEL, kein ausrücken nötig) +++ Der rote Hydrant 12/2018 - im siebten Jahr - jetzt unter Top-Themen (Sa, 1.12.) +++ Wöchentlicher Donnerstagstreff ab 19 Uhr am Gerätehaus

(alle Fotos: Feuerwehr Kirchehrenbach)

 

kein Foto vorhanden...

Handdruckspritze, Baujahr 1844

vierrädrige, nicht abprotzbare Druckspritze ohne Saugwerk.

 

+ + + + +

 

Handdruckspritze, Baujahr 1901. Das Gerät befindet sich noch im Besitz der Feuerwehr und ist voll funktionstüchtig.

 

+ + + + + 

 

kein Foto vorhanden...

 

Tragkraftspritzenanhänger, Baujahr 1948, Fa. Humboldt-Deutz, Köln, Tragkraftspritze (TS) 8

 

+ + + + +

 


 

Löschgruppenfahrzeug (LF) 16-TS, Baujahr 1963,
Magirus-Deutz, „Eckhauber“

In Kirchehrenbach stationiert von 1963 bis 1982. Fahrzeug des zivilen Bevölkerungsschutzes (ZB, später Katastrophen-schutz).

 

"Eingehüllt" in Schneemassen, Anfang der 80er Jahre.

 

 

 

+ + + + +

 



Löschgruppenfahrzeug (LF) 8, Baujahr 1969, Mercedes Benz, Aufbau Paul Ludwig (Bayreuth).

In Kirchehrenbach im Einsatz von 1969 bis 1997. Ausstattung u. a.: vier Atemschutzgeräte (ab 1983), Schaumlöschgerät, Tragkraftspritze (TS) 8/8, Vorbaupumpe und vierteilige Steckleiter.

 

+ + + + +

 


 
Löschgruppenfahrzeug (LF) 16-TS, Baujahr 1982, Magirus 170 D 11 (Katastrophenschutz-Fahrzeug).

Ausstattung u.a.: dreiteilige Schiebleiter, 600 Meter B-Schlauch, Tragkraftspritze (TS) 8/8, Vorbaupumpe.

In Kirchehrenbach stationiert von 1982 bis 1996, anschließend bei der Nachbarfeuerwehr Weilersbach bis 2010. Das Fahrzeug war Bestandteil des Katastrophenschutz-Löschzuges des Landkreises Forchheim und unter anderem mit Kirchehrenbacher Besatzung 1992 bei der Waldbrandkatastrophe in Weißwasser / Oberlausitz (Sachsen) im Einsatz. Das Bild zeigt das Fahrzeug bei einer Einsatzübung am Gasthaus zum Walberla, Ende der 1980er Jahre.

 

+ + + + +

 

 Fahrzeuge-10-1-vorne

Mehrweckfahrzeug (MZF) von 1997 bis 2009, anschließend bis 2015 Kommandowagen (KdoW).
Baujahr 1992, Volkswagen VW T4 (gebraucht vom Feuerwehrverein erworben).

Weitere Informationen                Außerdienststellung 2015

 

+ + + + +

 

Fahrzeuge 40 1 vorne

Löschgruppenfahrzeug (LF) 16/12 von 1992 bis 2017.
Baujahr 1992, MAN/GFT (verkauft an die Werkfeuerwehr Veenendaal GmbH, Lichtenfels, Februar 2017).

Weitere Informationen                Außerdienststellung 2017

Letzte Leistungsprüfung              Rückblick, Herbst 2016

+ + + + +