Werbung2020 web

Beruf, Familie und Feuerwehr: Kein Problem für Michael Götz, Sandra Peske und Stefan Schmitt. (Foto: Nadine Lentzen)

 

Liebe Kirchehrenbacherinnen, liebe Kirchehrenbacher,

#wirfürkirchehrenbach: Unter diesem (neudeutsch) Hashtag suchen wir genau Sie und euch! Frauen und Männer, Mamas und Papas, Selbstständige und Angestellte, Handwerker oder Büromenschen. Ganz egal! Feuerwehr kann jeder. Und dass soll unsere neue Kampagne #wirfürkirchehrenbach verdeutlichen.

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr stehen die Einsatzkräfte der Feuerwehr – übrigens eine Einrichtung der Gemeinde – ehrenamtlich für alle Bürgerinnen und Bürger parat, sobald Not am Mann ist. Und zwar egal zu welcher Zeit.

Feuerwehr kann jeder! Das zeigen unsere drei Beispiele (von rechts):

Stefan Schmitt, zweifacher Papa, selbstständiger Fliesenlegermeister – und Feuerwehrmann!

Sandra Peske, zweifache Mama, Gesundheits-/Krankenpflegerin – und Feuerwehrfrau!

Michael Götz, Fachinformatiker, nebenbei in der Landwirtschaft tätig – und Feuerwehrmann!

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Alternative zum Infoabend (Freitag, 30. Oktober)

Der Infoabend kann in dieser Form wegen der gestiegenen Corona-Virus-Infektionszahlen nicht stattfinden. Mit einer Alternative wollen die Einsatzkräfte trotzdem für neue Leute werben: Jedermann (und -frau), der zum Infoabend kommen wollte, möge sich kurz bei der Feuerwehr
- telefonisch (Rufnummer 6155915, Freitag ab 17 Uhr),
- per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder
- persönlicher Nachricht auf der Facebook- oder Instagram-Seite (https://www.facebook.com/feuerwehr.kirchehrenbach/ // https://www.instagram.com/feuerwehr.kirchehrenbach/)
melden.
Dann gibt es eine kleine Infopost nach Hause in den Briefkasten. In den nächsten Tagen soll dann ein virtueller Infoabend folgen und Fragen zur Mitarbeit in der Feuerwehr beantwortet werden.

„Die letzten Monate haben uns gezeigt, das vieles möglich ist, was wir Anfang des Jahres noch nicht gedacht hätten“, erklärt Kommandant Sebastian Müller. „Deshalb wagen wir den Versuch mit einem etwas geänderten Ablauf. Wir hoffen natürlich sehr, dass deshalb niemand sein Interesse zurückzieht und sich trotzdem meldet. Schließlich geht es um nichts weniger als die Sicherheit für alle unsere Bürgerinnen und Bürger!“, so der Feuerwehrchef.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Auf geht‘s! Keine Ausrede!

 

Anja Gebhardt                 Sebastian Müller
1. Bürgermeisterin              Kommandant

 

 

Werbung2020 Stefan web

Stefan Schmitt, zweifacher Papa, selbstständiger Fliesenlegermeister, ehrenamtlicher Feuerwehrmann!

 

Werbung2020 Sandra web

Sandra Peske, zweifache Mama, Gesundheits-/Krankenpflegerin, ehrenamtliche Feuerwehrfrau!

 

Werbung2020 Michael web

Michael Götz, Fachinformatiker, nebenbei in der Landwirtschaft tätig, ehrenamtlicher Feuerwehrmann!